Schlagwörter/Tags

Madras-Curry

Rezept: Die ultimative Currysoße

Schmeckt wunderbar zur Bratwurst, zu Burgern und zu vegetarischen Bratlingen.

Zubereitung:

...
Weiterlesen

Schmeckt wunderbar zur Bratwurst, zu Burgern und zu vegetarischen Bratlingen.

Zubereitung:

  • 1 große Zwiebel kleinschneiden und in etwas Öl anbraten. Mit
  • 500ml passierten Tomaten und
  • 1 Dose (425ml) Aprikosen inklusive der gesamten Flüssigkeit ablöschen.
  • 3 Teelöffel “Madras-Curry“,
  • 2-3 Esslöffel Zucker oder Agavendicksaft und etwas Salz zufügen. 5-10 Minuten sanft köcheln lassen, dann pürieren. Eventuell noch einmal abschmecken.

Kulinarische Geschenkideen

Das Masala-Kochbuch
„Fernweh auf Rezept“

Iss mal was anderes:
Geschenk-Gutscheine

Das Masala-Kochbuch
"Fernweh auf Rezept"
» Jetzt bestellen
Iss mal was anderes:
"Geschenk-Gutscheine"
» Jetzt bestellen
Voriger
Nächster

Wir übernehmen Verantwortung

Unsere Produkte stellen wir aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen her. Diese stammen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Strom für unsere Produktion erzeugen wir mit unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Und wenn das mal nicht reicht, beziehen wir Ökostrom von Greenpeace Energy.

Und Eure Bestellungen versenden wir klimaneutral mit DHL GoGreen.

Akzeptierte Zahlungsarten