Schlagwörter/Tags

entlang der Seidenstraße...

Rezept: Usbekischer Plov

Die Ursprünge der Plov-Zubereitung (in anderen Ländern auch Pilaw, Pilau oder Palau genannt) sind...
Weiterlesen

Die Ursprünge der Plov-Zubereitung (in anderen Ländern auch Pilaw, Pilau oder Palau genannt) sind nicht eindeutig belegt, sie wurde aber bereits in arabischen Büchern des 13. Jahrhunderts beschrieben. In verschiedenen Varianten hat sich dieses köstliche Gericht aus lockerem Reis, geschmortem Fleisch und Gemüse in den Ländern entlang der Seidenstraße verbreitet. In Usbekistan ist es sogar zum Nationalgericht aufgestiegen, wird traditionell bei Hochzeiten, der Geburt eines Kindes oder Beerdigungen gekocht.

Auf einer fantastischen Reise durch das äußerst gastfreundliche Usbekistan wurden wir in Samarkand eingeladen, die Plov-Zubereitung kennen zu lernen. Wenn wir uns jetzt zu Hause Plov kochen, ist das für uns jedes Mal wieder eine kleine Reise in dieses wunderbare Land.
(für 8 Personen)

Zubereitung:

  • 400g Basmatireis in Wasser einweichen und
  • 8 Wachteleier in 4 Minuten hartkochen (ersatzweise 4 Hühnereier).
  • 800g Lamm- oder Rindfleisch (Schulter oder Keule) grob würfeln, salzen und in einem Wok oder Schmortopf in
  • reichlich Öl scharf anbraten.
  • 400g geschnittene Zwiebeln dazu geben, ebenfalls anbräunen.
  • 2 gehäufte Teelöffel “entlang der Seidenstraße…” und
  • 300ml Wasser zufügen, das Fleisch circa 40 Minuten abgedeckt schmoren (bis es gar ist). Nun
  • 1 Dose Kichererbsen (400ml) und
  • 400g fein gestiftete Möhren darüber verteilen.
  • 3 ganze Knoblauchknollen hineinlegen und ohne Umrühren weitere 10 Minuten schmoren. Den abgetropften Basmatireis auf den Möhren verteilen, etwas salzen,
  • je 3 Esslöffel Rosinen und
  • Berberitzen darüber streuen und vorsichtig heißes Wasser angießen, bis der Reis knapp bedeckt ist. Immer noch nicht umrühren! Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze garen. Eventuell zwischendurch noch etwas Flüssigkeit nachgießen. Wenn der Reis gar ist, sollte die gesamte Flüssigkeit aufgesogen sein. Die Knoblauchknollen herausnehmen, den Plov gut umrühren und mit dem Knoblauch, den Wachteleiern und
  • gehackten Korianderblättern verziert servieren. Der Knoblauch wird durch die lange Schmorzeit mild und cremig und lässt sich leicht aus den Zehen herausdrücken.

Die Gewürzmischung “entlang der Seidenstraße…” besteht aus diesen

Zutaten:

Kreuzkümmel, Pfeffer, Ceylon-Zimt, Szechuanpfeffer, Koriander, Cardamom, Kurkuma, Sternanis und Nelken.

Kulinarische Geschenkideen

Das Masala-Kochbücher

Iss mal was anderes:
Geschenk-Gutscheine

Das Masala-Kochbuch
"Fernweh auf Rezept"
» Jetzt bestellen
Iss mal was anderes:
"Geschenk-Gutscheine"
» Jetzt bestellen
Voriger
Nächster

Wir übernehmen Verantwortung

Unsere Produkte stellen wir aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen her. Diese stammen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Strom für unsere Produktion erzeugen wir mit unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Und wenn das mal nicht reicht, beziehen wir Ökostrom von Greenpeace Energy.

Und Eure Bestellungen versenden wir klimaneutral mit DHL GoGreen.

Akzeptierte Zahlungsarten