Schlagwörter/Tags

Ungarisches Feuer

Rezept: Ungarisches Paprikahuhn

Hähnchen in cremiger Paprikasauce

Zubereitung:

(für 4 Personen)

Hähnchen in cremiger Paprikasauce

Zubereitung:

(für 4 Personen)

  • 1 großes, zerteiltes Hähnchen oder 6 Hähnchenschenkel (ca. 1,5kg) salzen und in
  • Öl anbraten (in Ungarn wird dafür auch oft Gänseschmalz verwendet).
  • 500g gewürfelte Zwiebeln,
  • 500g grob zerteilte gelbe Spitzpaprika (ersatzweise rote) und
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen dazugeben, mitbraten.
  • 750ml Wasser,
  • 2 Eslöffel Tomatenmark,
  • 5 grob zerteilte Tomaten,
  • 2 Esslöffel “Ungarisches Feuer” und
  • Salz nach Geschmack zufügen. 45-60 Minuten abgedeckt kochen. Sobald das Fleisch gar ist, herausnehmen und die Soße pürieren.
  • 200ml saure Sahne mit
  • 2 Esslöffel Speisestärke verrühren und die Soße damit binden. Das Fleisch wieder in die Soße geben,
  • Petersilie und
  • etwas saure Sahne darüber verteilen und zum Beispiel mit
  • Spätzle servieren.

Kulinarische Geschenkideen

Die Masala-Kochbücher

Iss mal was anderes:
Geschenk-Gutscheine

Das Masala-Kochbuch
"Fernweh auf Rezept"
» Jetzt bestellen
Iss mal was anderes:
"Geschenk-Gutscheine"
» Jetzt bestellen
Voriger
Nächster

Wir übernehmen Verantwortung

Unsere Produkte stellen wir aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen her. Diese stammen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Strom für unsere Produktion erzeugen wir mit unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Und wenn das mal nicht reicht, beziehen wir Ökostrom von Greenpeace Energy.

Und Eure Bestellungen versenden wir klimaneutral mit DHL GoGreen.

Akzeptierte Zahlungsarten