Schlagwörter/Tags

Tonkabohnenzucker

Rezept: Quarkbällchen

Frische, noch warme Quarkbällchen sind fluffig und weich und jede(r) hat sie zum Wegnaschen gern. Z...
Weiterlesen

Frische, noch warme Quarkbällchen sind fluffig und weich und jede(r) hat sie zum Wegnaschen gern. Zusätzlich in “Tonkabohnenzucker” gewälzt und mit etwas Rosenblütenwasser beträufelt werden sie schier unwiderstehlich!

Zubereitung:

(ergibt ca. 20 Stück)

  • 150g Magerquark,
  • 2 Esslöffel “Tonkabohnenzucker“,
  • 40g Zucker und
  • 1 Prise Salz mit
  • 2 Eiern glatt verrühren.
  • 160g Mehl, mit
  • ½ Tüte Backpulver vermischt, untermengen.
  • Reichlich Pflanzenöl in einem Topf erhitzen (ca. 170°C), mit Hilfe von 2 Esslöffeln walnußgroße Teigmengen vorsichtig ins Öl gleiten lassen und diese circa 3 Minuten backen. Die Quarkbällchen gelegentlich wenden, dabei werden sie automatisch rundlich. Nach dem Herausnehmen sofort mit
  • etwas Rosenblütenwasser beträufeln, in
  • Tonkabohnenzucker” wälzen und noch warm zu Tee oder Kaffee reichen.

Tonkabohnenzucker” besteht aus diesen Zutaten:

Roh-Rohrzucker, Tonkabohne, Anis, Orangenschale, Muskatblüte, Koriander und grüner Pfeffer.

Kulinarische Geschenkideen

Das Masala-Kochbücher

Iss mal was anderes:
Geschenk-Gutscheine

Das Masala-Kochbuch
"Fernweh auf Rezept"
» Jetzt bestellen
Iss mal was anderes:
"Geschenk-Gutscheine"
» Jetzt bestellen
Voriger
Nächster

Wir übernehmen Verantwortung

Unsere Produkte stellen wir aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen her. Diese stammen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Strom für unsere Produktion erzeugen wir mit unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Und wenn das mal nicht reicht, beziehen wir Ökostrom von Greenpeace Energy.

Und Eure Bestellungen versenden wir klimaneutral mit DHL GoGreen.

Akzeptierte Zahlungsarten