Schlagwörter/Tags

Jamaican Curry

Rezept: Jamaican Patties

Das ist karibisches Fingerfood mit scharfem "Jamaican Curry".

Zubereitung:

(für 4 Person...
Weiterlesen

Das ist karibisches Fingerfood mit scharfem “Jamaican Curry”.

Zubereitung:

(für 4 Personen)

Für den Teig

  • 400g Mehl,
  • 115 g weiche Butter,
  • 180ml sehr kaltes Wasser,
  • 1 Teelöffel Essig,
  • 1 Teelöffel Salz,
  • 1 Teelöffel Kurkuma und
  • ½ Teelöffel Backpulver zu einem Teig verkneten. Eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit

  • 1 gewürfelte Zwiebel,
  • 1 gehackte Knoblauchzehe und
  • 400g Rinderhack in etwas Öl anbraten.
  • 1 gekochte Kartoffel und
  • je ½ rote und grüne Paprikaschote würfeln und zusammen mit
  • 2 Teelöffel “Jamaican Curry“,
  • 1 Teelöffel Salz und
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel zum Hack geben, verrühren und abkühlen lassen. Den Teig dünn ausrollen, 24 Kreise ausstechen (Ø ca.11cm), die Ränder dünn mit
  • verquirltem Ei bestreichen und die Füllung auf dem Teig verteilen. Die Patties zusammenklappen, die Ränder fest zudrücken, das Gebäck mit Ei bestreichen und in 20 Minuten bei 200°C goldbraun backen.

“Jamaican Curry” besteht aus diesen Zutaten:

Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Piment, SENFsaat, Ingwer, Pfeffer, Habañero-Chili, Nelken und Muskat.

Kulinarische Geschenkideen

Das Masala-Kochbücher

Iss mal was anderes:
Geschenk-Gutscheine

Das Masala-Kochbuch
"Fernweh auf Rezept"
» Jetzt bestellen
Iss mal was anderes:
"Geschenk-Gutscheine"
» Jetzt bestellen
Voriger
Nächster

Wir übernehmen Verantwortung

Unsere Produkte stellen wir aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen her. Diese stammen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Strom für unsere Produktion erzeugen wir mit unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Und wenn das mal nicht reicht, beziehen wir Ökostrom von Greenpeace Energy.

Und Eure Bestellungen versenden wir klimaneutral mit DHL GoGreen.

Akzeptierte Zahlungsarten