Schlagwörter/Tags

Rezept: Jacobsmuscheln mit Honig-Safran-Balsam

  • mit Safran-Fäden und indischen Salzblumen.
Wundervolle Farbe - sagenhafter...
Weiterlesen

  • mit Safran-Fäden und indischen Salzblumen.

Wundervolle Farbe – sagenhafter Geschmack. Eine ganz besondere Vorspeise!

Für den Honig-Safran-Balsam

  • 250ml weißen Balsamico-Essig mit
  • 2-3 Esslöffel Honig verrühren, eventuell den Pürierstab zu Hilfe nehmen.
  • 2 Briefchen Safranfäden (á 0,125g) dazugeben, umrühren und über Nacht durchziehen lassen.

 

  • Jacobsmuscheln kreuzweise ein wenig einschneiden und in sehr heißem Öl von beiden Seiten 1-2 Minuten (je nach Größe) braten. Mit einem Salatbouquet anrichten, den Safran-Honig-Balsam darüber träufeln und mit einem
  • hochwertigen Salz, z.B. “Indische Salzblumen” bestreuen.

Der Honig-Safran-Balsam passt auch hervorragend zu Fischgerichten oder zum Beispiel zu Risotto; er ist gut verschlossen mehrere Wochen haltbar. In ein schönes Fläschchen abgefüllt ist der Balsam auch ein hübsches Geschenk.

 

Kulinarische Geschenkideen

Das Masala-Kochbücher

Iss mal was anderes:
Geschenk-Gutscheine

Das Masala-Kochbuch
"Fernweh auf Rezept"
» Jetzt bestellen
Iss mal was anderes:
"Geschenk-Gutscheine"
» Jetzt bestellen
Voriger
Nächster

Wir übernehmen Verantwortung

Unsere Produkte stellen wir aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen her. Diese stammen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Strom für unsere Produktion erzeugen wir mit unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Und wenn das mal nicht reicht, beziehen wir Ökostrom von Greenpeace Energy.

Und Eure Bestellungen versenden wir klimaneutral mit DHL GoGreen.

Akzeptierte Zahlungsarten