Schlagwörter/Tags

Rezept: Harissa-Kartoffeln und gegrillte Zucchini

Ein vegetarisches Gericht mit schöner Schärfe.

Zubereitung:

Weiterlesen

Ein vegetarisches Gericht mit schöner Schärfe.

Zubereitung:

(für 4 Personen)

  • 1kg kleine junge Kartoffeln mit Schale (oder alte geschälte) in Salzwasser kochen und etwas abkühlen lassen. Aus
  • 1 klein geschnittenen Zwiebel,
  • etwas abgeriebener Zitronenschale,
  • Saft von einer Zitrone,
  • 3 Esslöffel kräftigem Olivenöl,
  • 2 Teelöffel “Harissa” und Salz nach Geschmack eine Marinade rühren und über die Kartoffeln geben. 15 Minuten durchziehen lassen.  Kurz vor dem Servieren mit
  • einem gehackten Bund Korianderblätter “erfrischen”. – Es soll ja Menschen geben, die kein Koriandergrün mögen. Dann kannst Du es auch gut durch Petersilie ersetzen. Für das Grillgemüse
  • 2 Zucchini längs in Scheiben schneiden.
  • 3 Esslöffel Olivenöl mit
  • 1 durchgepressten Knoblauchzehe und
  • 1 Teelöffel “Italienische Kräuter” verrühren und die Zucchini damit beträufeln. Kurz heiß grillen.

Dazu passt eine Joghurt-Sauce mit “Peppermint-Lemon-Spice“.

 

Kulinarische Geschenkideen

Das Masala-Kochbücher

Iss mal was anderes:
Geschenk-Gutscheine

Das Masala-Kochbuch
"Fernweh auf Rezept"
» Jetzt bestellen
Iss mal was anderes:
"Geschenk-Gutscheine"
» Jetzt bestellen
Voriger
Nächster

Wir übernehmen Verantwortung

Unsere Produkte stellen wir aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen her. Diese stammen zum großen Teil aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Strom für unsere Produktion erzeugen wir mit unserer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Und wenn das mal nicht reicht, beziehen wir Ökostrom von Greenpeace Energy.

Und Eure Bestellungen versenden wir klimaneutral mit DHL GoGreen.

Akzeptierte Zahlungsarten